[Märchen]haftes

Hier gibt es eine kleine Reise in die Welt der Märchen, da wo Prinzen und Prinzessinen, Ritter und Drachen, oder wer auch immer, uns einfach nur aus unserer Realität entführen.



*Die kleine Prinzessin Sorgenreich*

Die kleine Prinzessin Sorgenreich hat
sich im laufe der Jahre ihr kleines
Reich geschaffen
sich die Welt so kreiert wie sie
sie gesehen hat und es für richtig hielt

Ihr Reich so schön und lieblich
doch dennoch nicht perfekt
Ihr nur noch ein Prinz fehlt
der ihr die Hand zu Fühlen streckt

In der Liebe
sie leider glücklos geblieben
Ihre vermeidlichen Prinzen
sie nur in den Wahnsinn getrieben

Sie alles hat getan
um des Glückes hold zu sein
doch alles in allem
nur ihr Herz fing laut an
zu schrein

Alle Hoffnung aufgegeben
Oh je, was soll ich tun
keine Antwort auf all die Fragen
wie soll ich die Last nur ertragen

Nichts ist wie es scheint
Sie in ihrem Schloss nur hat geweint

Doch eines Tages unverhofft
ein Hoffnungsschimmer
ihr Reich erhellt
denn es kam ein Ritter
der ihr nicht nur ein wenig gefällt

Er war kein Prinz und nicht von Adel
aber er hatte das Herz eines Königs

Er beherrschte die Magie
des Lachens und sie fing an aufzublühen
wie die lieblich duftenden Blumen des Frühlings

Ihr Herz sich erfüllt mit wohliger Wärme,
ja…..den Ritter
den seh ich gerne

Die Moral von der Geschicht

Traue schönen Prinzen nicht
Das Leben ist nicht immer fair
Alles Geld der Welt kann dein Herz
nicht mit Wärme und Liebe füllen
Lebe deine Träume und gib
die Hoffnung nie auf
Nehme die Hand des Ritters
und es geht auch für dich bergauf
Und wenn das Leben ist wieder mal bitter
dann denk an deinen edlen Ritter

©*VEB*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.