Alle Artikel mit dem Schlagwort: pflanzen

It Started with a Kiss

Was soll ich sagen, ich bin wieder mal in die Welt der Makros abgetaucht und habe ein kleines Wesen entdeckt, das mich in seiner zarten, devoten Haltung förmlichst eingeladen hat, es für die Nachwelt festzuhalten. Wenn der Winter sich dem Frühling beugt, beginnt die Natur zu erwachen und sie fängt an, sich von ihrer inspirierenden Seite zu präsentieren. Alles beginnt mit einem Kuss, dem Kuss der Sonne, sie umschließt die zierlichen Frühlingsboten, fasst wie ein wärmender Mantel, mit einem Hauch von wohliger wärme. Einmal vom Kuss berührt, gibt es kein halten mehr, sie Bäumen sich auf und zeigen sich in den farbenfrohesten Gewändern, es ist, wie eine kleine Modenschau der uns noch bevorstehenden Sommerkollektion. Auch bei uns, werden durch diese farbenfrohen Erscheinungen, Gefühle ausgelöst, die uns aus der Tristes des grauen und kalten Alltags des Winters herausholen, sie sind die Zeichen der Hoffnung und zugleich der Balsam für unsere Seelen. Wenn die Natur die Höhle des Winterschlafes verlässt und dieses kleine Etwas das Licht der großen, weiten Welt erblickt, geht es los, ohne Wenn und …

Die Fantasie der Gefährten

Wie im realen Leben werden auch in unserem tiefsten inneren Kriege ausgefochten, deren Entstehung niemand in Wirklichkeit nachvollziehen kann. Es geht immer um Macht und Habgier die sich irgendwelche finsteren Gestalten mithilfe von den sogenannten Mitläufern und Sympathisanten aneignen wollen und somit ihre eigenen wirren Ziele, meistens mit der Anwendung von Gewalt zu verfolgen, zum Glück, gibt es immer jemanden, der sich nicht beugen lässt, sei der Weg auch noch so schwer. Die Geschichte lehrt uns, da man sich auch ohne jegliche Art von Gewalt den vermeintlichen Herrschern widersetzen kann. In meiner kleinen Geschichte geht es auch um einen Machtkampf in unserem tiefsten inneren. Ich selbst, habe aufgrund meiner Lebenserfahrungen, schon so manche Schlacht geführt und dabei nicht immer einen Sieg davon getragen, wobei es auch nicht ums Gewinnen geht, sondern vielmehr um das, was man daraus lernt. Diese Erfahrungen sind dann, wenn man sie geschickt einsetzt, ein perfektes Hilfsmittel für alle zukünftigen Konfrontationen im Ich. *** Dunkelheit liegt auf der Seele, die Stimmung beklemmend, ja fast erdrückend. Nichts ist, wie es früher mal war, …

Simplicity

Dieses kleine, zarte Etwas steht für mich als Sinnbild für die Einfachheit. Durch ihre filigrane Erscheinung, so zart und unschuldig, spricht sie Bände und zu gleich mir aus meiner Seele. Für mich ist es mehr als nur ein kleines Blümchen, sie ist ein Wunder der Natur. Sie macht mich glücklich und ich bin dankbar die Natur in ihrer vollkommenen Schönheit um mich haben zu dürfen. Sie stimmt mich auch ein wenig nachdenklich und zeigt mir parallelen zum realen Leben, in dem es nicht immer so harmonisch läuft wie man es sich wünscht. Wir sollten nicht den Dingen hinterher jagen, die für uns aus finanziellen Gründen unerreichbar sind, sondern uns vielmehr auf das besinnen was wirklich wichtig ist. Es sind auch hier nur die einfachen Dinge wie Liebe, Freundschaft und Geborgenheit, oder einfach nur jeden Morgen gesund aufzustehen, die unser Leben lebenswert machen. Selbst der Duft einer Blume, der zarte Hauch des Frühlingswindes oder der so selbstverständliche Untergang der Sonne mit ihren warmen Farbtönen kann unsere Herzen verzaubern. Diese Momente sind unbezahlbar und man kann sie …

Somewhere in the Darkness

…….oder das Trotzen der Pusteblume gegen jegliche Norm. Ihr fragt euch sicher wie kann Natur mystisch sein. Ich zeig euch wie sie es aus meiner nicht immer ganz „normalen“ Sicht sein kann. Bestimmte Wetter und Lichtsituationen können die Natur durchaus mystisch wirken lassen. An einem regnerischen Tag wirkt eine Blume anders als an einem sonnigen Tag. Das seht ihr auch anhand meiner Pusteblume. Sie zeigt durch ihren fast verfallenen Zustand, gebeutelt durch die Witterung für mich erst ihre wahre Schönheit. Das kann man natürlich auch aus verschiedenen Betrachtungswinkeln sehen, für mich hat sie ihren Reiz nicht verloren. Jeder so wie er mag, ihr kennt das ja von mir. Es gibt Fotografen die sehen die Natur wie eine Obst und Gemüsetheke im Supermarkt und agieren dort ganz nach der Vermarktungsnorm. Nur die 1A Ware soll dargestellt werden, keine fleckigen Bananen oder gar krumme Gurken . Alles am Blumenmotiv muss perfekt sein nichts darf „anders“ sein und schon gar nicht halb verblüht. Warum denn nicht, nur weil es nicht der Norm entspricht? Es gibt auch eine soziale …

Crossing Roads

……oder „Die unerbittlichen Wege des Schicksals“ Als ich diese zwei Mohnkapseln sah, fragte ich mich ist es Schicksal das sich ihre Wege kreuzen oder nur Zufall? Was ist Schicksal eigentlich, frage ich mich und auch euch? Ich hab da mal so ein bisschen gesurft und mir meine eigenen Gedanken dazu gemacht. Viele Menschen glauben an das Schicksal aus Überzeugung, das bestimmte Lebenswege oder Ereignisse eines Menschen mehr oder weniger vorbestimmt sind. die anderen sagen es ist nicht möglich und glauben, dass das Leben vom Zufall oder dem freien willen abhängt. Was ist da nun richtig und was falsch? Dies definiert doch jeder für sich selbst denk ich und man sollte so tolerant sein und jedem seine Denkweise darüber selbst überlassen. Manchmal trifft man die Entscheidung doch aus freien Stücken neue Lebenswege zu beschreiten um vielleicht zu sich selbst zu finden so nach dem Motto „Back to the Roots“, oder aber um die Dämonen der Vergangenheit zurückzulassen. Wir müssen doch nur wieder lernen uns selbst zu vertrauen und unser Leben so zu leben wie wir es …

WISHFULNESS

Ich sehe was, was du nicht siehst….. und das ist “Sehnsucht“. Es ist wieder mal wie im richtigen Leben. Wir alle lassen uns von Sehnsüchten leiten, der Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit, der Sehnsucht an einen ganz besonderen Ort der mit vielen Erinnerungen des Lebens verbunden ist oder die Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Dieses Zarte Etwas hat sich auf die Suche gemacht, es fand einen Weg aus der Dunkelheit heraus um im sanften Strahl des Sonnenlichts die Glücksmöglichkeiten der Gegenwart zu genießen. Angetrieben vom Begehren auf eine zärtliche Liebkosung des Lichts, dessen Spiel aus Tag und Nacht nicht immer leicht zu bewältigen, bahnt sie sich ihren beschwerlichen Weg, Zug um Zug. Der Weg ist das Ziel und das Ziel ist nur das eine, ihre Sehnsucht zu stillen. Sie wird es schaffen keine Frage, geboren im Schatten mit dem streben nach Glück wird sie, wenn die Zeit gekommen, ihr Herz mit dem süßen Nektar der erfüllten Sehnsucht tränken und sich am Zauber des Lichtes erfreuen. Ich hoffe ihr könnt meinen verworrenen Gedanken folgen und wenn …

spirit of nature Part II

Heute gibt es den zweiten Teil aus meiner kleinen Serie “Spirit of Nature”. Auch diese Arbeiten sind Fundstücke aus den Untiefen meiner Makroexpeditionen, wobei Fundstücke wohl nicht so das richtige Wort für diese einzigartigen Naturschönheiten ist. Man könnte es mit den Worten “Begegnungen der besonderen Art” besser umschreiben. Jedes Gewächs, sei es auch noch so unspektakulär, ist aus meiner Sicht etwas Besonderes. Es kommt auf die Betrachtungsweise, auf das was mein geistiges Auge mir in Wirklichkeit zeigt, an. Jetzt könntet ihr natürlich sagen, das ist nur eine schnöde Pollenschleuder oder simples Unkraut. Wenn ihr die negativen Aspekte außen vor lasst und nur die positiven betrachtet, könntet ihr die Natur mit ganz anderen Augen sehen.  

Burning Passion

Der Frühling ist nicht nur eine Jahreszeit in der die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, nein….. es ist eine Zeit in der auch die Gefühle blühen. Auf meinen Expeditionen bin ich immer wieder umringt von jungen Pflanzenwesen, die mich mit ihren Kinderaugen freundlich anschauen und förmlich um ein Shooting betteln. Sie sind die Stars, die sich mühsam durch Schnee und Eis ihren Weg ans Licht gebahnt haben um ein wenig von der wärmenden Kraft der Sonne zu tanken. Für mich ist es die Zeit des Erwachens, auch mein Herz blüht bei dem Anblick der zarten Schönheiten auf und beflügelt meine Fantasie neue Kreationen zu schaffen. Beim Anblick dieser zarten Knospe wurde auch bei mir das Feuer der Leidenschaft entfacht, endlich aufgewacht aus der Dunkelheit des Winters, sende ich euch meine Eindrücke aus dem immer wiederkehrenden Zauber der Natur. Ich hoffe sehr, den einen oder anderen von euch mit meinen Frühlingsbotschaften aus dem Winterschlaf zu holen.